Beim Tag der offenen Tür im DLR mit Rekordbesuch von 20.000 Besuchern präsentiert VR-Dynamix Mondlandung in Virtual Reality

Dali Allgemein Leave a Comment

Am 21. Juli 2019 war es wieder soweit: die Türen des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen öffneten sich für alle Wissenshungrigen.

Natürlich stand dieser Tag im Jahr 2019 ganz im Zeichen des 50jährigen Jubiläums der Mondlandung.
Vor 50 Jahren betraten Neil Armstrong und Buzz Aldrin als erste Menschen den Mond. Pünktlich zum Jubiläum am 21. Juli konnten Besucher des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR) in Oberpfaffenhofen diesen Meilenstein der Geschichte an verschiedenen Stationen noch einmal nacherleben: Sie durften selbst die Mondfähre landen, im “Meer der Ruhe” spazieren gehen und den beiden Astronauten bei der Arbeit auf dem Mond über die Schulter schauen.

Wir hatten auch ein Highlight zu bieten: Die Landung der Apollo11 als Virtual Reality Anwendung. Das Besondere: Die sogenannte “Trajektorie”, also die Flugbahn der Mondfähre während des Landemanövers, entspricht genau der Flugbahn vor 50 Jahren. Eine erstaunliche Leistung, denn die originalen Telemetriedaten sind bis heute verschollen. Dass die Telemetriedaten von damals neu berechnet werden konnten, ist den Spezialisten der Deutschen Luft- und Raumfahrt (DLR) zu verdanken. Die Experten haben diese in einem eigenen Projekt aufwändig ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.