Deutsches Museum und VR-Dynamix feiern 50 Jahre Mondlandung mit Virtual Reality Spektakel

Dali Allgemein Leave a Comment

Im Zuge unserer Kooperation mit dem größten Technikmuseum der Welt zünden wir die nächste Stufe! Am 21. Juli 2019 um 20:17 GMT betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond – ein Meilenstein der Weltgeschichte. Zum 50-jährigen Jubiläum wird das VRlab im Deutschen Museum nun um das nächste virtuelle Abenteuer erweitert: Die erste Mondlandung als Virtual Reality Anwendung.

Dass die erste Mondlandung virtuell so originalgetreu entwickelt werden konnte, verdanken wir den Spezialisten eines weiteren Kooperationspartners: der Deutschen Luft- und Raumfahrt (DLR). Das Besondere: Weil die DLR Spezialisten die Telemetriedaten von damals neu berechneten, entspricht die sogenannte “Trajektorie”, also die Flugbahn der Mondfähre während des Landemanövers, genau der Flugbahn vor 50 Jahren. Eine erstaunliche Leistung, denn die originalen Telemetriedaten sind bis heute verschollen.

Die Waghalsigkeit der Apollo11-Mission und die unglaublichen Leistungen ihrer Besatzung erlebt der Museumsbesucher jetzt zum ersten Mal hautnah: Virtual Reality entführt ihn in eine Parallel-Welt und macht zum Live-Zeugen genau dort, wo die Mondfähre “Eagle” vor 50 Jahren landete. Der VR-User sieht die Fähre in bisher nie gekannter Realität auf sich zukommen und unmittelbar neben sich landen, er steht neben Neil Armstrong bei seinem berühmten ersten Schritt oder er erkundet das “Meer der Ruhe” rund um den Landeplatz der Astronauten auf eigene Faust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.